Unser Wochenende in Bildern 24.-25.09.2016

Ich hoffe, Ihr hatte alle ein tolles, sonniges Wochenende und konntet schöne Stunden mit Euren Liebsten verbringen?!

 

Wenn Ihr sehen wollt, was wir an den freien Tagen so getrieben haben, dann gibt es hier nun unser Wochenende in Bildern. 

Samstag, 24.09.2016

Wir haben lange geschlafen und alle ziemlich rumgetrödelt. Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in den Baumarkt. Die Kids haben richtig viel Spaß zusammen und wir bekommen alles was wir brauchen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Meine 5 Freitagslieblinge - 23.09.2016

Ich lese sie immer gerne, die Freitagslieblinge. Ins Leben gerufen hat diese wunderbare Idee Anna, die Berlinmittemom. Heute möchte ich das erste Mal an dieser Aktion teilnehmen und freue mich Euch meine 5 Highlights der Woche zu zeigen.

 

Mein Lieblingsessen der Woche

Da muss ich gar nicht lange überlegen. Mein Lieblingsessen in dieser Woche war ganz klar meine Smoothie-Bowl mit Brombeeren. Die Bowl ist rucki-zucki gemacht, ist suuuuper lecker und hält mich lange satt. Diese Bowl hab ich in den letzten Tagen fast täglich gegessen und immer nur das Topping geändert. 

mehr lesen 0 Kommentare

wenn Frauen Frauen dissen. Wahlfreiheit ist das Zauberwort

Es ist nun ca. zwei Woche her als ich Bekanntschaft mit einer "selbsternannten Feministin" machte. 

Ich war mit meinen beiden Söhnen auf dem Spielplatz und die fremde Frau und ich kamen ins Gespräch. Wie das nun mal so ist auf dem Spielplatz. Die Kinder spielen miteinander und die Muttis kommen ins plaudern. Nett ist das. Manchmal. 

Es dauerte nicht lange und wir kamen auf die Betreuung der Kinderzu sprechen. "Wo gehen deine Kinder denn in die Kita?" 

Ich antwortete und sah in ein entsetztes Gesicht. Ich dachte erst ihr Sohn wäre vielleicht von der Schaukel gefallen oder hätte sich irgendetwas in den Mund gestopft. Aber nein. Sie wunderte sich ganz offensichtlich darüber, dass der knapp 2Jährige noch zuhause ist. Bei mir. Bei seiner Mutter. 

Das Gespräch lief aus dem Ruder. Ich ahnte bereits jetzt was kommen wird und ärgerte mich über mich selbst. Wie doof ich bin, mich überhaupt noch auf solche "typischen Spielplatzgespräche" einzulassen. 

Ich möchte mich nicht rechtfertigen (müssen)

mehr lesen 8 Kommentare

Unser Wochenende in Bildern 17.-18.09.2016

Es ist Sonntag. Es ist Zeit für unser Wochenende in Bildern. Euch viel Spaß beim Bilder gucken und einen tollen Start in die neue Woche.

Samstag, 17.09.2016

Gut erholt nach unserem Urlaub starten wir in das Wochenende. Was man hierzu unbedingt braucht ist ein gutes Frühstück. Der Kühlschrank gibt nicht allzu viel her und so improvisieren wir. Allen schmeckt es. Alle sind satt. Das ist doch das was zählt.

mehr lesen 2 Kommentare

Unser Wochenende in bildern 10.-11.09.2016

Lange  ist es her, unser letztes verbloggtes Wochenende in Bildern. Dieses Wochenende zeige ich mal wieder einen kleinen Einblick in ein Wochenende von Familie FreiRaumKind. 

Viel Spaß beim Bilder gucken und einen tollen Start in die neue Woche!

Samstag, 10.09.2016

Wir starten mit einem sehr leckeren Frühstück in den Tag. Für mich gibt es seit Wochen jeden Morgen eine Smoothie Bowl. Ich bin süchtig nach dem Zeug und traue mich mittlerweile auch schon verschiedene Dinge auszuprobieren. Das Grundrezept habe ich von Frollein Pfau und es ist sehr lecker. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fahrradfahren lernen in 60 Minuten!(inkl. Gewinnspiel)

Es ist Mai. Das Wetter ist doof und die Laune eher geht so. 

 

Seit einigen Tagen äußert der Große den Wunsch endlich Fahrradfahren zu können. 

Wie er auf die Idee kommt, keine Ahnung! Ich vermute, dass er durch die älteren Nachbarskinder auf die Idee kam nun auch Fahrrad zu fahren.

 

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Der Mann und ich waren uns sehr unsicher. Ist es nicht zu früh? Übernimmt er sich damit nicht? Muss ein Kind mit 3,5 Jahren wirklich schon Rad fahren? Reicht nicht noch sein Laufrad und sein Roller?

 

Ein Fahrrad hatten wir bereits, dank einem großzügigen Großvater, im Keller stehen.

 

Der Mann freundete sich immer mehr mit dem Gedanken an und überzeugte mich schließlich mit dem Argument, dass es wahrscheinlich heute Abend wieder im Keller stehen wird. 

 

Laufrad und Roller fährt er schon lange sehr sicher und sehr schnell. Er hat ein gutes Körpergefühl und ist eher Typ "Los gehts". Angst ist ihm bei körperlicher Aktivität ein Fremdwort. 

 

Ich glaube, dass das auch der Grund war warum ich einwilligte das Rad hochzuholen. Der Große kann seine Leistungen erstaunlich gut einschätzen. Wenn er etwas will schafft er es (meist) auch. 

mehr lesen 8 Kommentare